Wintertraum Torte

Also so ein Schneemann ist gar nicht so schwer zu machen:

Für das Grundgerüst einen Normalen Käsesahne Kuchen machen, eventuell mit etwas Obst in der Creme, dabei aber etwas Creme übrig lassen.
Dann die übrigen Creme mit Kokosraspeln mischen und Kugeln draus formen.
Den Hut kann man aus Marzipan mit Schokoladenüberzug oder aus purer Schokolade machen, genauso wie die Augen.
Für die Nase kann man einfach etwas Marzipan mit Paprikapulver mischen und bekommt ein schönes Rot.
Als Arme kann man einfach Schokostäbchen verwenden.
Der Löffelbiskuit ist auch einfach mit Käsesahne-Creme angeklebt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist nur ca. 30 min. mehr Aufwand wie eine normale Käsesahnetorte.
Die Stabilität kann man mit Holz-Zahnstochern verstärken, falls der Schneemann sonst zu instabil ist.
Einen kleinen Wermutstropfen gibts aber dennoch, der Schneemann enthält so viele herbe Kokosraspel, dass er nicht mehr gut schmeckt. Aber dafür sieht er toll aus!
Tags: essen torte